Ausstellung "Arabellissima Lisa Della Casa"

vom 9.12.13 - 24.1.14 in der Wiener Staatsoper, Gustav Mahler Saal
Hommage am 22. Juli 2013 und am 16.1.14

"Wie himmlische, nicht irdische" Klänge hat Lisa Della Casa ihren Figuren geschenkt, ob in den drei großen Partien im Rosenkavalier, als Ariadne, ob als Figaro- oder Capricciogräfin, als Pamina, Donna Elvira und Donna Anna, als Eva und Elsa, und neben vielen anderen Rollen natürlich als Arabella, die sie zur "Arabellissima Lisa Della Casa" werden ließ.

So auch der Titel der in der Wiener Staatsoper gezeigten Wanderausstellung , die als Initiative des Internationalen Lisa Della Casa-Freundeskreises und nach dem Konzept von Monika Faltermeier, durch den deutschsprachigen Raum tourt.

Am 22. Juli 2013 und am 16. Januar 2014 veranstaltete der Freundeskreis gemeinsam mit Bocks’s Musikshop Galas im Amtshaus Hietzing sowie im Wiener Palais Eschenbach mit Diskussionsrunden, denen u.a. Ks Christa Ludwig, Ks Olivera Miljakovic, Ks Edda Moser, Prof. Peter Edelmann, Ks Heinz Zednik sowie Prof. Dr. Oswald Panagl von der Internationalen Richard Strauss-Gesellschaft angehören. Die Veranstaltungen wurden von dem eloquenten Kulturjournalist Heinz Sichrovsky moderiert.

Den musikalischen Teil gestalteten Natalie Perez, Peter Edelmann, Mauro Peter und Helmut Deutsch.

  • Prof. Peter Edelmann, Mauro Peter, Prof. Helmut Deutsch, Prof. Dr. Oswald Panagl u. Veranstalter Dieter Bock & Tobias Faltermeier
  • Mauro Peter, Prof. Peter Edelmann, Ks Edda Moser, Ks Olivera Miljakovic, Moderator Heinz Sichrovsky
  • Ks Edda Moser, Ks Olivera Miljakovic, Moderator Heinz Sichrovsky
  • Artikel im Merker
  • Ausstellung "Arabellissima Lisa Della Casa" vom 9.12.13 - 24.1.14 in der Wiener Staatsoper, Gustav Mahler Saal

    Mehr lesen
  • Ausstellung "Arabellissima Lisa Della Casa" vom 1.2.14 - 9.2.14 im Museum Franz Gertsch Burgdorf


    Mehr lesen
  • Ausstellung "Arabellissima Lisa Della Casa" vom 15.4 - 26.4.14 im Foyer der Universität Mozarteum


    Mehr lesen